Im Studium

Auf dieser Seite wollen wir dir einige nützliche Tipps für deinen Anfang im Studium an die Hand geben und häufige Fragen, die im Verlauf des Studiums auftreten können, bereits klären.

Allgemeine Informationen (Studienverlauf, Modulbeschreibungen, etc.) zu deinem Studiengang findest du hier:

 

Dienste der Hochschule

RWTHOnline

RWTHOnline hast du bereits während deiner Bewerbung und Einschreibung an der RWTH kennengelernt. RWTHonline ist ein Selbstverwaltungsportal, in dem du verschiedene wichtige Bestandteile deines Studiums verwalten kannst. Du findest es unter online.rwth-aachen.de und du kannst dich mit deiner TIM-Kennung und einem selbstgewählten Passwort einloggen.

Wozu benötigst du RWTHOnline?

  • Rückmeldung: Jedes Semester musst du dich rückmelden, indem du dem Semesterbeitrag überweist. Wohin und wie viel du überweisen musst, findest du unter dem Punkt “Studienbeitragsstatus”. Dort findest du auch die Zusammensetzung des Semesterbeitrags.
  • Adresse: Unter “Studien-/Heimatadresse” solltest du deine aktuelle Anschrift ändern
  • Bescheinigungen: Unter diesem Punkt findest du alle möglichen Bescheinigungen (BAföG-Bescheinigung, Studienverlaufsbescheinigung, Notenspiegel, etc.)
  • Curriculum Support: Eine Übersicht der Module, die in deinem Studium vorgesehen sind
  • Lehrveranstaltungen: Hier kannst du dich für Lehrveranstaltungen anmelden. Einfach nach der gewünschten Lehrveranstaltung suchen und auf LV-Anmeldung klicken. (Achtung: Für die Klausuren und Kleingruppen muss man sich gesondert anmelden) 
  • Klausuren: Über Prüfungsanmeldung und Prüfungstermine kannst du deine Klausuranmeldungen und kommende Prüfungstermine einsehen

RWTHMoodle

Moodle ist ein Lehr- und Lernportal der RWTH. Diese Plattform wird von deinen Dozierenden genutzt, um dir Lernmaterialien wie Foliensätze und Skripte bereitzustellen. Des Weiteren bietet Moodle das volle eLearning- Programm: Online-Übungsbetrieb, eTests, Leistungsverwaltung für Praktika und viel mehr. Moodle rufst du über www.moodle.rwth-aachen.de auf. Nach dem Klick auf „Zur Anmeldung“ gibst du als Benutzernamen deine TIM Kennung ein. Diese hast du bei der Einschreibung erhalten. Das Passwort hast du selbst gewählt.
Nach dem Login findest du dich auf deinem persönlichen Dashboard wieder. Hier findest du eine Auflistung deiner aktuellen Kurse. Du kannst dir im Moodle übrigens alle Ankündigungen und Neuigkeiten per Mail an deine Mailadresse zuschicken lassen. So gehst du auf Nummer sicher und verpasst auch keine Anmeldung, welche vlt. nur über eine Moodle-Ankündigung erwähnt wird. Der Kalender wird automatisch mit den Terminen deiner gebuchten Veranstaltungen aus RWTHonline gefüllt. Die Termine kannst du dir jedoch auch komfortabel in den Kalender auf deinem Smartphone ziehen. Wenn du die einzelnen Kurse anklickst, gelangst du zu Ankündigungen und Lernmaterialien. Moodle ist auch mit der RWTH-App verknüpft. Eine komfortable Möglichkeit, alle Materialien gesammelt runterzuladen, bietet das Programm “SyncMyL2P”.

Eduroam

Eduroam ist ein europaweites Netzwerk für Bildungseinrichtungen. Es bietet allen Teilnehmern drahtlosen Zugang zum Internet und zu IT-Services der eigenen Einrichtung. Jedes Gerät muss für die Nutzung registriert werden. Als Studierender der RWTH kann man dies unter www.rwth-aachen.de/eduroam tun. Nach der Registrierung kann man Eduroam auch an anderen Universitäten nutzen (sofern es dort betrieben wird).

VPN

VPN steht für “Virtual Private Network” und dient dazu auch von zu Hause in das RWTH interne Netzwerk zu gelangen. Wofür braucht man das? Einige interne Dienste lassen sich nur aus dem internen Netzwerk nutzen. Eine Anleitung zur Einrichtung findest du hier: https://doc.itc.rwth-aachen.de/display/VPN/Home

Software Shop

Den Softwareshop der RWTH erreichst du unter https://rwth.asknet.de. In diesem kannst du dir unter anderem eine kostenlose Windows Lizenz beschaffen und z.B. Programme wie Matlab und Visual Studio kostenlos herunterladen. Einige dieser Programme wirst du z.B. in den Praktika während des Studiums brauchen. Normalerweise kosten Einzellizenzen dieser Programme mehrere tausend Euro, also stöber ruhig mal im Software Shop und schau ob du etwas Interessantes findest.