FSET

Springen Sie direkt zum Inhalt

Schüler

Diese Seite richtet sich an interessierte Schüler, die sich grundsätzlich für ein Studium in unserem Fachbereich an der RWTH interessieren.

Was ist Elektrotechnik, Informationstechnik und Technische Informatik überhaupt?

Elektrotechnik ist die Ingenieurwissenschaft, die sich mit der Forschung, Entwicklung und Produktion von Geräten und Verfahren beschäftigt, die im weitesten Sinne mit elektrischer Energie zu tun haben. Das geht beispielsweise von Windenergieanlagen über Kommunikationsnetze wie UMTS, wenige Nanometer große Sensoren, bis hin zu Robotern.

Was ist Wirtschaftsingenieurwesen Elektrische Energietechnik?

Wirtschaftsingenieurwesen ist ein Studiengang der sich sowohl mit Elektrotechnik als auch mit den Wirtschaftswissenschaften beschäftigt.

In den technischen Fächern lernst du die Grundlagen der Elektrotechnik und spezialisierst dich im Bereich der Energietechnik, also Energieerzeugung und -verteilung. Parallel dazu lernst du in den wirtschaftswissenschaftlichen Fächern die Funktionsweise der Märkte und Unternehmen kennen.

Haltestelle Technische Hochschule

Was ist der Unterschied zwischen FH und Uni?

Das Studium an einer Uni wie der RWTH ist sehr theoretisch-wissenschaftlich ausgelegt und weniger praxisbezogen als an einer FH. Außerdem unterscheidet sich die Arbeitsweise während des Studiums: An der Uni ist viel Eigeninitiative gefragt – so gibt es in den meisten Veranstaltungen keine Präsenzpflicht und du musst dich aus freien Stücken heraus zum Lernen motivieren und wirst weniger an der Hand geführt.

Warum sollte ich am Standort Aachen studieren?

Die RWTH hat national und international einen hervorragenden Ruf: So ist sie Teil der Exzellenzinitiative des Bundes und der Länder, der IDEA League (einer Kooperation zwischen den führenden technischen Unis in Europa). In Rankings nimmt die RWTH dauerhaft eine Spitzenposition ein.

Als Absolvent hast du also die optimalen Startbedingungen für dein Berufsleben und wirst leicht einen spannenden Job finden. Dieser Ruf ist aber natürlich auch mit gewissen Anforderungen an die Studierenden verbunden.

Was für Fähigkeiten und Kenntnisse sollte ich mitbringen?

In der Schule solltest du gute Noten und noch viel wichtiger: viel Spaß in Mathe und Physik haben. Vorkenntnisse in der Informatik erleichtern den Studienstart, sind aber nicht zwingend erforderlich. Außerdem solltest du die Fähigkeit haben, auch wenn es mal weniger gut klappt, nicht den Kopf in den Sand zu stecken.

Außerdem solltest du die Möglichkeit nutzen, am Mathe-Vorkurs teilzunehmen. Hier wird nicht nur Wissen aufgefrischt, er dient vor allem auch dazu Leute kennen zu lernen.

Wie ist das Studium aufgebaut?

In den ersten 4 Semestern wirst du zu zunächst die Grundlagenfächer hören, die die Basis für alles Weitere schaffen. Dann kannst du dich als E-techniker zwischen folgenden Vertiefungsrichtungen entscheiden.

Die Wirt-Ings vertiefen automatisch in Elektrischer Energietechnik.

Weitere (genauere) Informationen zu diesen Fragen findest du hier:

Ihr könnt ihr euch auch gerne bei uns melden.

Zurück nach oben springen